Wir verwenden Cookies für die optimale Ausführung unserer Website, und um Informationen zu erfassen, die uns dabei helfen, Verbesserungen für Sie vorzunehmen.
Hinweise zu Datenschutz und Cookies

OK
  1. Erfolgreiche Fallbeispiele
  2. Odense Maritime Technology

Planungswerkzeug für optimale Zeit- und Platznutzung

Planungsfirmen und Ingenieurbüros auf der ganzen Welt nutzen das kostenlose Online-Programm Roxtec Transit Designer™ für die einfache Planung von Kabel- und Rohrdurchführungen. Die OMT, Odense Maritime Technology, in Dänemark gehört dazu.

Niels Ammundsen, Chief Process Officer bei OMT, erzählt, wie wichtig die webgestützte Anwendung für das Unternehmen bei der Schiffskonstruktion und Projektierung ist:

„Wir sparen viel Zeit, bis zu 80 Prozent, speziell wenn Änderungen gewünscht werden.“

 
Niels Ammundsen

Niels Ammundsen und seinen Kollegen Claus Ebbesen, Abteilungsleiter Elektrik/Automation, Tommy Nørmark Christensen, Elektroplaner, und Kent Bøtchiær Dam Olsen, S3D-Supportgruppe bei OMT, zufolge war es bei einem kürzlichen Projekt ein Segen, dass es ihnen das Tool ermöglichte, die Belegungsrate jeder einzelnen Kabeldurchführung zu dokumentieren und nachzuführen.

„Wir hatten 1.000 Durchführungen und strikte Margen. Anforderungen des Kunden waren eine Kapazitätsreserve von 20 Prozent für künftigen Bedarf und eine exakte Beobachtung des Reservespielraums im Verlauf des Projekts. Bei der Kapazitätsplanung hat uns der Roxtec Transit Designer geholfen.“

Aktualisierungen in Echtzeit

Das Team konnte die Entwicklung beobachten und dem Kunden täglich die aktuellen Belegraten der Kabeldurchführungen melden. Das gab dem Kunden Sicherheit, denn er wollte vermeiden, dass neue Öffnungen geschaffen oder bestehende geändert werden müssen.

„Das Programm hilft uns zu verfolgen, wie wir den Platz im Schiff nutzen, und Margenvorgaben einzuhalten. Auch können wir sehen, ob in anderen Kabeldurchführungen Kapazität übrig ist.“

80 Prozent Zeitersparnis

Das Team bei OMT schätzt, dass ihm die Arbeit mit dem Roxtec Transit Designer gegenüber der Planung und dem Nachführen des Belegungsverzeichnisses von Hand 80 Prozent Zeit gespart hat.

Wir sparen viel Zeit, speziell in nachfolgenden Phasen oder wenn Änderungen gewünscht werden. Und wir halten das Risiko klein, weil wir mögliche Probleme erkennen können, bevor sie in der Werft zutage treten.
Niels Ammundsen, Chief Process Officer bei der Odense Maritime Technology A/S

Arbeit online teilen

Das Team lobt die benutzerfreundliche Oberfläche, die Integrationsfähigkeit mit Designprogrammen wie Intergraph Smart 3D, die grafischen Darstellungen beim Packen von Roxtec-Dichtungsmodulen und die Möglichkeit, mit Projektmitgliedern online am selben Projekt arbeiten zu können.

„Wir können ein Projekt und die zugehörigen Dokumente online an unsere Planer senden und dem Kunden zuletzt noch als unterstützendes Werkzeug für die Produktion übergeben.“

Bei OMT wird das Planungswerkzeug dazu eingesetzt, die Abdichtungslösung auszuwählen, die mit allen Anforderungen übereinstimmt, und die Größe der Durchführungen richtig zu bestimmen.

„Wir wissen aus früheren Projekten, dass Roxtec-Produkte die Aufgabe erfüllen und dass sie mit allen Zulassungen bezüglich Brandschutz und Gasdichtheit ausgestattet sind.“