You are browsing the site for Roxtec Deutschland (de).

We think you may belong in this market: United States (en). Please select your preferred market website to see relevant content and product availability.

Wir verwenden Cookies für die optimale Ausführung unserer Website, und um Informationen zu erfassen, die uns dabei helfen, Verbesserungen für Sie vorzunehmen.
Hinweise zu Datenschutz und Cookies

OK
  1. Transit Safety Services
  2. Erweitern Sie Ihr Wissen
  3. Die neuen IACS-Anforderungen in Bezug auf Kabeldurchführungen

Neue IACS-Anforderungen in Bezug auf Kabeldurchführungen

Ein Leitfaden zu den neuen Sicherheitsanforderungen in UR Z28, Z23 und Z17.

Im Oktober 2020 hat IACS neue und aktualisierte Anforderungen hinsichtlich Kontrolle, Dokumentation und Inspektion von wasserdichten Kabeldurchführungen an Bord von Schiffen und Offshore-Anlagen veröffentlicht. In diesem Artikel fassen wir die neuen einheitlichen IACS-Anforderungen Z28, Z23 und Z17 und die jetzt von Eigentümern, Betreibern und Werften zu ergreifenden Maßnahmen zusammen.

Die neuen und aktualisierten einheitlichen Anforderungen von IACS, der International Association of Classification Societies, zielen darauf ab, die Sicherheit an Bord von Schiffen und Offshore-Anlagen auf der ganzen Welt zu erhöhen. Ein gutes Beispiel ist der klar zum Ausdruck gebrachte Fokus auf Installationsqualität und Überprüfung wasserdichter Kabeldurchführungen. Die Vorschriften sind jetzt in Kraft und gelten für Schiffe und Offshore-Anlagen, deren Bau ab dem 1. Juli 2021 beauftragt wird.

Nehmen Sie an unserem Webinar teil, um mehr zu erfahren.

IACS UR Z28 – Untersuchungen wasserdichter Kabeldurchführungen

Dieses neue Kapitel umfasst die Kontrolle wasserdichter Kabeldurchführungen während des gesamten Lebenszyklus eines Schiffes oder einer Offshore-Anlage, vom Neubau bis zur Verschrottung. Dies beinhaltet Anweisungen zu:

  • Wartung, Kontrolle und Dokumentation von Kabeldurchführungen
  • Kontrolle und Aufrechterhaltung der Qualität der Installation von Kabeldurchführungen.
  • Wie und wann regelmäßige Überprüfungen von Kabeldurchführungen durchgeführt werden sollen

IACS UR Z23, rev. 7 – Inspektion des Schiffskörpers für Neukonstruktionen

Die Aktualisierungen in Z23 in Bezug auf wasserdichte Kabeldurchführungen geben an, dass ein Verzeichnis für Kabelabdichtungssysteme erstellt und den Schiffskonstruktionsunterlagen hinzugefügt werden muss. Das Verzeichnis muss Folgendes enthalten:

  • Ein Markierungs- oder Identifikationssystem für Kabeldurchführungen
  • Dokumentation mit Verweis auf Herstellerhandbücher für jede Art von Kabeldurchführung
  • Die Bauartzulassungsbescheinigung für jede Art von Kabeldurchführung
  • Mitgeltende Installationszeichnungen
  • Eine Aufzeichnung jeder Kabeldurchführung, die den fertiggestellten Zustand nach der Endkontrolle in der Werft dokumentiert, einschließlich Abschnitten zur Aufzeichnung von Inspektionen, Änderungen, Reparaturen und Wartungen

IACS UR Z17, rev. 15 – Verfahrensanforderungen für zugelassene Dienstleister

Der neue Abschnitt 17 in UR Z17 bezieht sich auf Unternehmen, die Kabeldurchführungsinspektionen auf Schiffen und Offshore-Anlagen durchführen.

  • Klassifikationsgesellschaften müssen sich darauf vorbereiten, Audits von Unternehmen durchzuführen, die eine Zertifizierung als zugelassener Dienstleister für Kabeldurchführungsinspektionen anstreben
  • Zugelassene Dienstleistungsunternehmen, die Inspektionsdienste für Kabeldurchführungen anbieten möchten, müssen von Gesellschaften als zugelassener Dienstleister gemäß dem entsprechenden Klassenüberwachungsprogramm zertifiziert werden

Umsetzung nach Klassifikationsgesellschaften

Jede Klassifikationsgesellschaft innerhalb der IACS muss die Anforderungen umsetzen. Folgende Klassifikationsgesellschaften gehören der IACS an: American Bureau of Shipping, DNV-GL, Croatian Register of Shipping, Class NK, China Classification Society, Bureau Veritas, RINA – Registro Italiano Navale, Russian Maritime Register of Shipping, Lloyd’s Register, Indian Register of Shipping, Polish Registry of Shipping und Korean Register.