This seems to be your market:

Wir verwenden Cookies für die optimale Ausführung unserer Website, und um Informationen zu erfassen, die uns dabei helfen, Verbesserungen für Sie vorzunehmen.
Hinweise zu Datenschutz und Cookies

OK
  1. Erfolgreiche Fallbeispiele
  2. Rambøll, Dänemark

Tonnenweise Stahl einsparen durch Verwendung von Roxtec-Ovalabdichtungen

Tonnenweise Stahl einsparen durch Verwendung von Roxtec-Ovalabdichtungen

Stahl ist der Hauptkostentreiber bei der Errichtung von Offshore-Windparks. Um den Faktor der Spannungskonzentration zu minimieren und den Stahlbedarf zu senken, bat der Planungs- und Konstruktionsriese Rambøll den Kabel- und Rohrdurchführungs-Spezialisten Roxtec, eine ovale Abdichtung zu entwerfen. Das Ergebnis ist mehr als außergewöhnlich: Für den Windpark führt dies zu Stahleinsparungen von bis zu 1.000 Tonnen.

„Wir verwenden jetzt in allen unseren Projekten ovale Abdichtungen und werden sie auch weiterhin verwenden, um in all unseren zukünftigen Projekten mehrere Tonnen Stahl einzusparen“, sagt der Konstruktionsingenieur Christian Lønne von Rambøll.

Das dänische Unternehmen Rambøll ist ein Global Player in vielen Branchen, einschließlich Offshore-Windenergie. Die Gruppe hat in mehr als 60 Offshore-Projekten mit Tausenden von Monopiles und Mantelfundamenten detaillierte Designberatung angeboten.

Bevorzugter Lieferant

Christian Lønne ist bei Rambøll für das strukturelle Designmanagement verantwortlich. Er stellt sicher, dass die Primär- und Sekundärstahlkonstruktionen den Anforderungen der anderen Teile des Projekts entsprechen. Bei der Überwachung der vollständigen Interkonnektivität steht er immer vor der Herausforderung, verschiedene Bauteile entsprechend abzudichten – von elektrischen Plattformkabeln bis hin zu ICCP-Systemen und Lüftungsrohren.

Roxtec ist seit Beginn meiner Arbeit unsere am häufigsten verwendete und vertrauenswürdigste Abdichtungslösung für Kabel- und Rohrdurchführungen. Ich habe noch nie etwas Schlechtes über Roxtec gehört.
Christian Lønne, Rambøll

Reine Mathematik

Für Rambøll war es selbstverständlich, Roxtec mit der Konstruktion ovaler Dichtungen anstelle von runden oder rechteckigen zu beauftragen. Ziel war es, Stahl in den schweren Übergangsstücken einzusparen, indem Beanspruchung und das Ermüdungsrisiko reduziert werden. Die Abdichtungsexperten von Roxtec hörten sich die Gedanken und Ideen an und entwickelten eine perfekte Lösung. Die ovale Abdichtung musste vor der Auslieferung mehrere Tests bestehen.

„Es ist reine Mathematik“, sagt Christian Lønne. „Spannungskräfte wählen andere und bessere Wege, wenn man eine ovale Öffnung anstelle einer runden Öffnung in der Struktur verwendet. Durch die Änderung des Abdichtungstyps konnten wir 35 Prozent des Stahls in diesem Abschnitt des Übergangsstücks einsparen.“

Ein Feature, das alle Erwartungen übertroffen hat.

„Wir werden empfehlen, für alle zukünftigen Projekte ovale Dichtungen zu verwenden“, sagt Christian Lønne. „Diese Lösung hat sogar dazu beigetragen, dass wir große Offshore-Windparkaufträge gewonnen haben.“

Kabel- und Rohrdurchführungen von Roxtec bieten nicht nur zertifizierte Schutzleistung für langfristige Betriebssicherheit. Sie tragen auch zur effizienten Nutzung wertvoller Ressourcen bei, wie beispielsweise Stahl. Es ist außerdem erheblich einfacher, erneuerbare Windkraft auf den Markt zu bringen, wenn Sie leichtere Strukturen verwenden können.