This seems to be your market:

Wir verwenden Cookies für die optimale Ausführung unserer Website, und um Informationen zu erfassen, die uns dabei helfen, Verbesserungen für Sie vorzunehmen.
Hinweise zu Datenschutz und Cookies

OK
  1. Pressemitteilungen
  2. Roxtec Abdichtungen werden für das am besten abgedichtete Eindämmungslabor in Japan ausgewählt

Roxtec Abdichtungen werden für das am besten abgedichtete Auffangraumlabor in Japan ausgewählt

  • Pressemitteilung

Veröffentlicht:
Bearbeitet:

Die Prüfeinrichtungen für Biosicherheit-Auffangtechnologie am Takenaka Research & Development Institute in Inzai-City, Chiba, Japan, sind luftdicht und gasdicht – dank der Abdichtungen von Roxtec. Die Abdichtungen verhindern Leckagen aus Auffangräumen.

„Abdichtungen von Roxtec sind unverzichtbar, um Luftdichtigkeit zu gewährleisten. Und Luftdichtigkeit ist unverzichtbar, wenn mit infektiösen Viren wie Ebola gearbeitet wird“, so Hayato Yamamoto, Maschinenbau- und Elektroningenieur in der Entwicklungsabteilung der Takenaka Corporation.

Höchstes Sicherheitsniveau

Takenaka hat die Einrichtungen gebaut, um Unternehmen aus den Bereichen regenerative Medizin, Biomedizin und Schutz vor Infektionskrankheiten zu demonstrieren, wie das beste Sicherheitsniveau erreicht werden kann. Laut öffentlicher Berichte hat die Plattenstruktur ein höheres Abdichtungsniveau als vergleichbare Einrichtungen in Japan.
„Roxtec Abdichtungen sind die leistungsstarke Lösung, um Luftdichtigkeit zu gewährleisten“, erklärt Hayato Yamamoto.

Takenaka betreibt Forschung und Entwicklung unter Verwendung fortschrittlichster Kontrolltechnologie im Hinblick auf Raumdruck und Luftströmung. Durch den Einsatz von Roxtec Schottdurchführungen können sie mit verschiedenen Luftdichtigkeitsniveaus experimentieren. Roxtec Durchführungen sind für eine effiziente Abdichtung um Kabel, Rohre und Pitot-Rohre in unterschiedlichen Größen in Plattenwänden, Plattendecken und Dekontamintationsduschkabinen einfach anzupassen. Darüber hinaus erlauben die Durchführungen Entwurfsänderungen sowie die Verlegung zusätzlicher Kabel, Rohre und Ausrüstungen.

 

Download

Laden Sie die Pressemitteilung als Textdokument herunter

Medien-Ansprechpartner

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Magnus Holmberg

Executive Vice President Abteilung Industrie & Infrastruktur Unternehmensregion: Karlskrona, Schweden
Magnus Holmberg