You are browsing the site for Roxtec Deutschland (de).

We think you may belong in this market: United States (en). Please select your preferred market website to see relevant content and product availability.

Wir verwenden Cookies für die optimale Ausführung unserer Website, und um Informationen zu erfassen, die uns dabei helfen, Verbesserungen für Sie vorzunehmen.
Hinweise zu Datenschutz und Cookies

OK
  1. Erfolgreiche Fallbeispiele
  2. Schutz von biowissenschaftlichen Einrichtungen in Norwegen

Schutz von biowissenschaftlichen Einrichtungen in Norwegen

Roxtec-Abdichtungen tragen zu einem hohen Sicherheitsniveau bei Campus Ås bei.

Schutz von biowissenschaftlichen Einrichtungen in Norwegen

Die Norwegische Universität für Biowissenschaften und das Norwegische Veterinärinstitut wollen wachsen und bauen acht neue Gebäude für Forschung und Lehre auf dem Campus Ås bei Oslo. Daher hat sich der Anbieter von Brandschutzlösungen, Byggimpuls, für Kabel- und Rohrdurchführungen von Roxtec entschieden.

Campus Ås ist eines der größten Bauprojekte Norwegens. Der Erweiterungsbau umfasst 63.100 Quadratmeter bzw. 2.400 Räume, davon sind 18.000 Quadratmeter Technikräume. Er wird von Statsbygg verwaltet, dem wichtigsten Berater der norwegischen Regierung bei der Immobilienentwicklung.

Error loading video
Campus Ås, Norwegen

Wichtige Herausforderungen

Die Neubauten umfassen alles von Hörsälen bis hin zu 15.000 Quadratmetern Laboren und Sicherheitsräumen für die Erforschung unbekannter Krankheiten. Die breite Forschungsarbeit generiert Innovationen in den Bereichen Ernährung, Gesundheit, Umwelt und nachhaltige Nutzung natürlicher Ressourcen. Solche Vorhaben benötigen entsprechenden Schutz gegen Feuer, Gas, Wasser und außerdem gegen schädliche Partikel.

Sicherheit für den Campus

Die fortschrittlichen Einrichtungen des Campus Ås sollen Tausende von Fachleuten und Studenten sowie eine große Anzahl von Tieren beherbergen. Die gesamte Arbeitsumgebung muss abgesichert sein, um das Risiko einer Kontamination zu vermeiden. Es erfordert fortschrittliche technische Lösungen, um die Kontaminationsbereiche von anderen Bereichen zu trennen. Zudem müssen alle Komponenten in Laboren und Sicherheitsräumen einem Reinigungsprozess mit schweren Begasungsmitteln standhalten. Wichtig ist auch der Schutz der Laborgeräte.

Enge Zusammenarbeit

Roxtec-Vertreter arbeiteten sowohl mit den Ingenieuren als auch mit den Auftragnehmern vor Ort zusammen. Roxtec konnte sowohl Standard- als auch kundenspezifische Abdichtungslösungen anbieten, um die hohen Anforderungen zu erfüllen. Heute werden mehr als tausend Roxtec-Durchführungen verwendet, um Kabel, Metallrohre und Kunststoffrohre auf dem Campus Ås abzudichten, die durch Wände, Böden und Gehäuse geführt werden müssen.

„Seit mehr als einem Jahr bauen wir Roxtec-Abdichtungen am Campus Ås ein“, sagt Sebastian Krzemien, Teamleiter bei Byggimpuls. „Sie funktionieren einwandfrei und bieten eine sehr hohe Qualität.“ Ich hoffe, wir haben weitere Projekte in Norwegen, bei denen wir Roxtec-Abdichtungen verwenden können.“

Roxtec-Abdichtungen bieten äußerst hohe Qualität.
Sebastian Krzemien, Byggimpuls

Warum Roxtec?

  • Zertifizierter Schutz
  • Schnelle und einfache Installation
  • Technische Unterstützung während des gesamten Projekts
  • Flexibilität für Kabel und Rohre unterschiedlicher Durchmesser
  • Maßgeschneiderte Lösungen für spezifische Bedürfnisse

Weitere Informationen zu Roxtec-Lösungen für fortschrittliche Einrichtungen finden Sie hier

Fakten zum Projekt

Projektbeschreibung

Bau von biowissenschaftlichen Einrichtungen auf dem Campus Ås in Norwegen

Beteiligte Unternehmen

Statsbygg – Eigentümer und Byggimpuls – Brandschutzbeauftragter

Anwendungen

Abdichtung von Kabel- und Rohrdurchführungen in Wänden, Böden und Sicherheitsräumen

Dichtungsanforderungen

Feuerfest, gasdicht, wasserdicht, beständig gegen Begasungsmittel

Roxtec-Produkte

Roxtec RS-, RS PPS/S- und H-Abdichtungen, Roxtec R- und GH-Durchführungen, Spezialmantelrohre

Weitere Bilder vom Campus Ås