You are browsing the site for Roxtec Deutschland (de).

We think you may belong in this market: United States (en). Please select your preferred market website to see relevant content and product availability.

Wir verwenden Cookies für die optimale Ausführung unserer Website, und um Informationen zu erfassen, die uns dabei helfen, Verbesserungen für Sie vorzunehmen.
Hinweise zu Datenschutz und Cookies

OK
  1. Erfolgreiche Fallbeispiele
  2. Fassmer, Deutschland

Verbesserung des Werftstandards

Fassmer entscheidet sich für Rohrdichtungen von Roxtec.

Verbesserung des Werftstandards

Was ist bei der Abdichtung von Rohrdurchführungen an Bord entscheidend? Jede Abdichtung muss einen zertifizierten Schutz bieten, aber auch mit einem oder mehreren Rohren unterschiedlicher Größe einfach zu verwenden sein und zusätzlich Platz sparen. Aus diesem Grund hat die Fassmer-Werft beschlossen, Roxtec-Rohrabdichtungen in ihrem Werftstandard zu integrieren.

„Es ist gut, einen Ausschnitt entwerfen und planen zu können, ohne Rohrgrößen definieren zu müssen. Während des Baus führen wir mehrere Rohre durch die Öffnung und passen dann die Dichtung an die Durchmesser an. Wir können sogar später Rohre hinzufügen“, sagt Alla Klatt, Senior 3D Koordinator bei Fassmer-Schiffbau.

Error loading video
Video und Interview mit der Fassmer-Werft ansehen.

Sie sagt sehr deutlich, warum sie ihren Werftstandard für Rohrdurchführungen mit Roxtec-Abdichtungen aktualisiert hat:  

„Die Flexibilität. Jetzt können wir Änderungen vornehmen, ohne Beton entfernen zu müssen oder neue Löcher zum Nachfüllen zu bohren.“   

Bevorzugte Abdichtungslösung

Der Werftstandard gilt für alle Projekte und wird von allen Auftragnehmern befolgt. Dies bedeutet, dass die Werft in anspruchsvollen Anwendungen Roxtec-Abdichtungslösungen anstelle der üblichen Dichtungsstopfen oder Betonmischungen verwenden soll. Marc Bröker von der mechanischen Abteilung der Fassmer-Werft ist der Meinung, dass das Roxtec-Design sauberer ist und die Installation von Rohren näher beieinander ermöglicht. Es macht es außerdem einfacher, bei Bedarf zusätzliche Rohre hinzuzufügen.

„Wir öffnen sie einfach, fügen ein neues Rohr hinzu und schließen die Durchführung wieder. Für die Installation benötigen wir nur Zugang zu einer Seite des Decks oder der Trennwand, nicht beides, wie dies bei Stopfen oder Beton der Fall wäre.“ 

Keine Notwendigkeit für Heißarbeiten 

Fassmer benutzt Roxtec-Rohrabdichtungen und Kabeldurchführungen an Bord von Schiffen, die sie bauen, um den Schutz vor Feuer, Gas und Wasser zu gewährleisten sowie Lärm und Vibrationen zu reduzieren. Roxtec SPM™ zum Abdichten einzelner Metallrohre ohne Schweißen hat sich als ein echter Wegbereiter erwiesen, wenn es darum geht, Rohre in Bauphasen und in Bereichen zu installieren und abzudichten, in denen ein heißer Arbeitsprozess nicht in Frage kommt.   

„Jetzt können wir auch auf LNG-Schiffen problemlos zu einem späten Zeitpunkt ein neues Rohr installieren“, sagt Marc Bröker. 

Roxtec-Rohrabdichtungen sind jetzt Teil unseres Werftstandards.
Alla Klatt, Senior 3D Koordinator bei Fassmer-Schiffbau

Warum Roxtec? 

  • Zertifizierter Schutz
  • Platzsparende Abdichtung
  • Abdichtungslösungen ohne Schweißen
  • Reduziert Geräusche und Vibrationen
  • Flexibilität für Kabel und Rohre unterschiedlicher Durchmesser 

Fakten zum Projekt

Projektbeschreibung

Schiffbau in Berne, Deutschland

Anwendungen

Abdichtung von Kabel- und Rohrdurchführungen in Decks und im Schotten

Dichtungsanforderungen

Brandschutz, gasdicht, wasserdicht

Roxtec-Produkte

Roxtec S-Rahmen, Roxtec SPM™-Abdichtungen und kundenspezifische Roxtec H-Dichtungen

Beteiligte Unternehmen

Fassmer-Werft - Planung, Bau und Installation

Roxtec-Produkte