This seems to be your market:

Wir verwenden Cookies für die optimale Ausführung unserer Website, und um Informationen zu erfassen, die uns dabei helfen, Verbesserungen für Sie vorzunehmen.
Hinweise zu Datenschutz und Cookies

OK
  1. Branchen
  2. Infrastruktur
  3. Rechenzentren
  4. Schützen Sie Ihre Rechenzentren vor Feuer und Wasser

Schützen Sie Ihre Rechenzentren vor Feuer und Wasser

Wählen Sie einen sicheren Ort und spezifizieren Sie speziell angefertigte Dichtungslösungen.

Schützen Sie Ihre Rechenzentren vor Feuer und Wasser

In einer Welt, in der Regierungen, Banken und Krankenhäuser auf Datentechnologie angewiesen sind, müssen Serverhallen immer betriebsbereit bleiben. Ausfallzeiten sind keine Option, wenn für wichtige Funktionen unserer Gesellschaft ein kontinuierlicher Betrieb erforderlich ist. Daher müssen Rechenzentren gegen Wasser und Feuer geschützt werden sowie energiesparend arbeiten.

Vor dem Aufbau eines Rechenzentrums ist es wichtig, eine ordnungsgemäße Standortauswahl zu treffen. Während dieses Vorgangs sollten Sie das Risiko von extremen Wettereinflüssen und Überschwemmungen bewerten. Historische Daten und vorhergesagte Trends helfen Ihnen bei der Identifizierung von Gebieten, in denen das Risiko von Naturkatastrophen besonders hoch ist. Beachten Sie jedoch, dass Überschwemmungen auch außerhalb eines Überschwemmungsgebiets und bei mäßigen Regenperioden auftreten können und dass der Grundwasserspiegel zu einem Problem werden kann.

Selbst wenn sich die elektrischen und elektronischen Geräte über der Erde befinden, werden sie doch häufig über unterirdisch verlegte Kabel oder Glasfaser verbunden und mit Strom versorgt. Auch eine unterirdische Verlegung ist nicht frei von Bedrohungen. Kanäle, Gewölbe und Gräben können sich mit Wasser füllen und zu einem Wegbereiter für Feuchtigkeit werden.

Wasserdicht vom Untergrund bis zum Dach

Wasser und Feuchtigkeit können schnell Probleme wie Kurzschlüsse und Teilentladung verursachen. Langzeiteffekte können Isolationsschäden, Korrosion und vollständiger Geräteausfall sein. Anstatt zu versuchen, Wasserprobleme mit Silikon oder Schaum zu lösen, nachdem der Schaden bereits entstanden ist, sollten Sie mechanische Abdichtungslösungen installieren, die von Anfang an speziell für unterirdische Kanäle entwickelt wurden. Diese Dichtungen sind in der Regel komprimierte Gummilösungen, die eine wasserdichte Abdichtung bieten und über Jahre hinweg vor hohem Wasserdruck schützen. Das Abdichten von unterirdischen Strom- und Faserkanälen kann eine der effektivsten und kostengünstigsten Methoden zum Schutz kritischer Infrastruktur vor Wasser und Feuchtigkeit sein. 

Sie sollten außerdem effiziente mechanische Abdichtungen verwenden, um die oberirdische Wasserdichtigkeit zu optimieren. Installieren Sie Lösungen auf der Basis von komprimiertem Gummi in Kabel- und Rohrdurchführungen, die in Außenwänden und Dächern verlegt sind, und bei denen ein hohes Risiko besteht, dass durch starke Regenfälle Wasser eindringen kann.

Oberirdisch feuerfest und luftdicht

Stellen Sie sicher, dass die oberirdischen Lösungen feuerfest sind, um zertifizierten Schutz zu gewährleisten. Überprüfen Sie, ob die von Ihnen ausgewählten Kabelschottdurchführungen auch Luftleckagen verhindern, so können Sie Energie sparen und gleichzeitig den zuverlässigen Betrieb absichern. Die Installation eines luftdichten Abichtungssystems ermöglicht die nachhaltige Nutzung von Klima- und Kühlsystemen. Sie können das Gebäudeklima und die Temperatur kontrollieren, Risiken für Geräte beseitigen und Ihre Energiekosten senken.

Entdecken Sie Roxtec – einen Anbieter von Dichtungslösungen, der Ihnen helfen kann Rechenzentren vor einer Vielzahl von Risikofaktoren zu schützen.

Für weitere Informationen lesen Sie den Artikel unseres Abdichtungsexperten Jason Hood zum Schutz vor eindringendem Wasser in Rechenzentren.